© 2021 SquareOne Entertainment

News
03/04/2022

"Hinterland" erlebt US-Premiere bei deutschsprachigem Filmfest

Stefan Ruzowitzkys historischer Thriller läuft bei "Berlin & Beyond" in San Francisco.

Mit dem Psychothriller "Nebenan", dem Regiedebüt von Daniel Brühl, soll Ende kommender Woche das 26. "Berlin & Beyond"-Festival in San Francisco eröffnet werden. Das größte deutschsprachige Filmfestival in den USA zeigt vom 11. bis zum 16. März über ein

Dutzend Filme aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Dabei soll auch der Thriller "Hinterland" von Österreichs Oscarpreisträger Stefan Ruzowitzky, der im Wien der 1920er Jahre spielt, seine US-Premiere feiern.

Eröffnung mit "Babylon Berlin"-Star

"Wir haben eine breite, diverse Mischung von Komödien bis zum Blockbuster 'Hinterland'", freute sich Festivalleiter Sophoan Sorn gegenüber der dpa. Eröffnet wird mit Daniel Brühls "Nebenan". Dafür wird Hauptdarsteller Peter Kurth ("Babylon Berlin") an die US-Westküste kommen.

Weitere Programmpunkte

Weitere Filme im Programm: "Ivie wie Ivie", über zwei deutsche Halbschwestern mit einem afrikanischen Vater, und "Ein nasser Hund" über einen jungen Iraner in Berlin, der seine jüdischen Wurzeln verheimlicht, als er sich einer Gruppe muslimischer Teenager anschließt. Auch der 2001 in Berlin geborene Hauptdarsteller Doguhan Kabadayi wird als Gast in San Francisco erwartet.

 

Kommentare