© Sony Pictures

News
01/07/2021

"Holmes & Watson" jetzt auf Netflix: Ferrell und Reilly blödeln wieder

Die "Stiefbrüder" Will Ferrell und John C. Reilly sind wieder vereint – dieses Mal in den Rollen des weltgrößten Detektivs und seines loyalen Weggefährten.

von Franco Schedl

Dieser Film ist bei uns nie ins Kino gekommen, obwohl eigentlich ein Start-Termin vorgesehen war. Daran hatte aber nicht etwa Corona Schuld, sondern die schlechten internationalen Einspielergebnisse. Weil das Werk in Amerika gefloppt ist, haben die europäischen Verleiher wohl gleich den Mut verloren.

Dabei ist das Duo Ferrell und Reilly doch seit der Kult-Komödie "Stiefbrüder" ein Dream-Team und man sollte auch ihrer neuen Zusammenarbeit eine Chance geben. Vergessen wir also alles, was wir über Holmes und Dr. Watson zu wissen glaubten: Diese Krimi-Komödie präsentiert eine ganz eigene Version des berühmten Ermittler-Duos.

Regisseur Etan Cohen wählte in diesem Film einen mitunter recht derben und immer köstlich respektlosen Zugang zum legendären Meisterdetektiv und seinem Assistenten. Möglicherweise hat gerade dieser Ansatz die treuen Holmes-Fans verärgert.

Auch der übrige Cast kann sich sehen lassen: Rob Brydon spielt Inspector Lestrade, Hugh Laurie hat einen denkwürdigen Gastauftritt als Holmes Bruder Mycroft, ebenfalls mit dabei ist Rebecca Hall als amerikanische Ärztin, und Ralph Fiennes erleben wir in der Rolle des bekannten Bösewichts Moriarty.

Warum sollte man sich also eine derart hochkarätig besetzte Komödie entgehen lassen? Die IMDb-Wertung von 3,8 ist jedenfalls reichlich untertrieben.

"Holmes & Watson" ist ab sofort auf Netflix verfügbar.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.