© Netflix

Serien-News
06/11/2019

"Love, Death & Robots": Zweite Staffel kommt auf Netflix

Als Showrunner der zweiten Staffel übernimmt Jennifer Yuh Nelson ("Kung Fu Panda").

von Erwin Schotzger

Erfreuliche Nachrichten für Fans der Science-Fiction-Serie "Love, Death & Robots": Netflix hat via Twitter verkündet, dass die Anthologie-Serie aus Anime-Kurzfilmen für Erwachsene um eine zweite Staffel verlängert wird. Die Kurzfilme drehten sich thematisch immer um Liebe und Tod – und außerdem waren meist auch Roboter in irgendeiner Weise mit von der Partie.

In der zweiten Staffel wird die Regisseurin Jennifer Yuh Nelson, bekannt durch den 2. und 3. Teil der "Kung Fu Panda"-Filme sowie das Superhelden-Abenteuer "The Darkest Minds", als leitende Regisseurin und damit Showrunner fungieren.

Ein Showrunner für "Love, Death & Robots" ist wahrscheinlich keine schlechte Idee. Die 18 Episoden der ersten Staffel waren sowohl vom Animationsstil als auch von der Art der Geschichte recht unterschiedlich, aber von – schwankender, aber insgesamt – guter Qualität. Die Bandbreite reicht von feinstem Cyberpunk in realitätsnahem Anime-Style bis zu Sci-Fi-Filmen, die vom Stil her eher an herkömmliche Zeichentrick-Abenteuer erinnern. Auch die Inhalte variierten stark: von düsteren Geschichten mit expliziter Darstellung von Sex und Gewalt bis hin zu humorvollen, aber harmloseren Plots.

"Love, Death & Robots" ist bei Netflix zu sehen.