© Hulu / Amazon

News
08/25/2021

"Nine Perfect Strangers": 7 Theorien zur Amazon-Serie

Drei Episoden von "Nine Perfect Strangers" wurden bereits auf Amazon Prime Video veröffentlicht.

von Oezguer Anil

In "Nine Perfect Strangers" begeben sich neun Menschen aus der Großstadt in ein abgeschiedenes Wellness-Resort, um sich von ihrem Stress im Alltag zu befreien. Die Serie basiert auf dem gleichnamigen Roman von Liana Moriarty und ist durchzogen von einer gespenstischen Atmosphäre, die durch das grandiose Schauspiel von Nicole Kidman verstärkt wird.

Drei Episoden wurden bereits veröffentlicht und Fans sind noch immer unsicher über den weitern Verlauf der Serie.

Diese 7 Theorien zeigen, wie es in "Nine Perfect Strangers" weitergehen könnte:

1. Masha setzt alle unter Drogen

Von der allerersten Episode an war klar, dass Masha die Gäste auf die eine oder andere Art manipulieren würde. Die Tatsache, dass jeder einen eigens für ihn gemixten Smoothie bekommt, hat diese Theorie nur weiter bestärkt.

Als die Gäste im Zuge der dritten Episode völlig neue Charakterzüge an den Tag legten, war klar, dass Masha ihnen Substanzen verabreicht. Was genau in den Smoothies enthalten ist, bleibt bis jetzt jedoch unklar.

2. Lars ist ein Journalist

Lars ist sehr misstrauisch gegenüber Masha. Er stellt sie und das gesamte Unterfangen ständig infrage, es scheint so, als wolle er gar nicht dort sein. In der ersten Episode sagt er seiner Ex-Partnerin, dass er aus "beruflichen Gründen" hier sei. Die Tatsache, dass er ein besonderes Faible für Aufnahmegeräte hat, legt die Theorie Nahe, dass Lars ein Journalist ist.

3. Jemand wird sterben

Die ganze Serie wird von einer unheimlichen Atmosphäre durchzogen, die einem das Gefühl gibt, dass jeden Moment etwas Tragisches passieren könnte. Es scheint sehr wahrscheinlich, dass bis zum Ende der Serie jemand sterben wird. Es könnte jemanden von den Gästen treffen oder sogar Masha selbst, da sie ständig Flashbacks zu ihrer Nahtoderfahrung hat.

4. Masha wird von jemandem aus ihrer Vergangenheit gestalkt

Masha scheint von jemanden beobachtet und gestalkt zu werden. In der zweiten Episode sagt sie, dass sie viele Feinde habe. Es könnte sich dabei um jemanden aus ihrer Vergangenheit handeln – vielleicht einen Ex-Freund oder einen ehemaligen Besucher. Es ist noch immer ungeklärt, wer sie angeschossen hat, es könnte dieselbe Person sein, die sie nun stalkt.

5. Delilah versucht Masha Angst einzujagen

Delilah scheint sich in der Nähe von Masha unwohl zu fühlen. Sie ist mit Yao zusammen, der eine sexuelle Beziehung zu Masha haben könnte. Es ist möglich, dass Delilah aufgrund ihrer Frustration Masha die bösen Nachrichten geschickt hat.

6. Alles ein Experiment

Es könnte sich bei Mashas Wohlfühloase um ein menschliches Experiment handeln. Sie wacht über ihre Gäste und hat die Fähigkeit, deren Persönlichkeiten fundamental zu verändern. Vielleicht verfolgt sie sogar den Plan, Klone ihrer Gäste zu produzieren.

7. Masha ist ein mystisches Wesen

Diese Theorie ist zwar sehr weit hergeholt, aber Genrewechsel sind gerade hoch im Kurs. Es könnte sein, dass Masha eine Hexe oder ein Vampir ist, die sich durch das Blut ihrer Gäste jung hält. Eine derartige Wendung wäre sehr überraschend und würde wohl mehr Fragen aufwerfen, als sie beantworten würde.

 

Hier geht's direkt zur Serie!

 

Hinweis: Die Produkt-Links, die zu amazon führen, sind Affiliate-Links. Wenn du auf einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht!

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.