Pamela Anderson

Pamela Anderson

© APA/ERWIN SCHERIAU

Stars

Pamela Anderson erhält eigene Kochsendung in Kanada

Pamela Anderson erhält eine neue Kochsendung, die auf dem Food Network Canada zu sehen sein wird.

02/07/2023, 12:20 PM

Pamela Anderson (55) möchte mehr übers Kochen lernen. Ihre neuen Erfahrungen hält die Schauspielerin für eine Serie fest, wie am 6. Februar in einer Pressemitteilung öffentlich gemacht wurde. Die Kochsendung soll demnach im Sommer im Auftrag der Corus Studios von der Fireworks Media Group produziert und 2024 auf dem Food Network Canada gezeigt werden.

Der Arbeitstitel der Serie lautet "Pamela's Cooking With Love". Der "Baywatch"-Star arbeite für die Sendung mit einflussreichen Köchen zusammen. Anderson soll nicht nur die Rolle der Moderatorin einnehmen, sondern auch die des Souschefs. Sie werde laut der Mitteilung mit Hilfe rein pflanzliche Menüs erstellen, Zutaten sammeln und die Mahlzeiten auch zubereiten.

ein ActiveCampaign Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign zu.

Pamela Anderson renoviert auch Häuser

Daneben wurde eine zweite Staffel für das Format "Pamela's Garden of Eden" bestätigt, das wie schon die ersten Folgen bei HGTV Canada zu sehen sein wird. In der Show geht es darum, das Anwesen von Andersons Großmutter auf Vancouver Island zu renovieren. Außerdem reise sie nach Los Angeles, um ihrem Sohn Brandon (26) bei seinem ersten Eigenheim zu helfen. Die neuen Folgen befinden sich bereits in Produktion.

Neue Memoiren

Derzeit ist Pamela Anderson noch auf Tour, um ihre Memoiren "Love, Pamela" zu promoten, die am 31. Januar erschienen sind. Am selben Tag wurde bei Netflix die Doku "Pamela: Eine Liebesgeschichte" veröffentlicht. In beiden erzählt sie offen aus ihrem Leben und spricht unter anderem auch über ein in den 1990er Jahren gestohlenes und gegen ihren Willen veröffentlichtes Sex-Tape mit ihrem damaligen Ehemann Tommy Lee (60). "Es hat Leben ruiniert, angefangen mit unserer Beziehung - und es ist unverzeihlich, dass Leute bis heute denken, sie können von einer solch schrecklichen Erfahrung geschweige denn von einem Verbrechen profitieren", schreibt sie in einem Auszug, den das US-Magazin "People" vorab veröffentlicht hatte.

Kommentare

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat