© Netflix

News

"Queer Eye Germany" startet endlich auf Netflix

Vom beliebten Reality-Format startet im März eine deutsche Version auf Netflix. Wir haben den Trailer für euch.

von Lana Schneider, Manuel Simbürger

03/10/2022, 02:02 PM

"Queer Eye" ist seit Jahren eine der erfolgreichsten Netflix-Produktionen, erhielt mehrere Emmy-Nominierungen und sorgte schon für einige internationale Adaptionen wie "Queer Eye Brasil" oder "Queer Eye Japan". Im März 2022 eine deutsche Version der Realityshow, in der fünf queere Personen das Leben der KandidatInnen verbessern wollen.

Dabei geht es um Veränderungen bezüglich ihres Aussehens und Lebensstils, aber auch das Selbstbewusstsein soll gestärkt werden und Rassismus sowie Homophobie in der Gesellschaft werden diskutiert. Das Format selbst bezeichnet sich als "Leuchtsignal für Vielfalt und Optimismus", wie im Netflix-Pressetext zu lesen ist, und möchte eher als "Rainbow-TV" anstatt als "Reality TV" bezeichnet werden. Bei den ZuschauerInnen sollen Vorurteile abgebaut werden.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Das sind die deutschen "Fab 5"

Work/Life-Coach Leni Bolt, Mode-Experte Jan-Henrik Scheper-Stuke, Beauty-Spezialist David Jakobs, Ernährungs-Coach Aljosha Muttardi und Designer Ayan Yuruk werden "Queer Eye Germany" moderieren und die KandidatInnen bei ihren Veränderungen begleiten.

"In den letzten Monaten haben wir unwahrscheinlich viel erlebt und tolle Leute kennengelernt. Ganz ehrlich: Das Wort Dreamteam ist noch eine Untertreibung. Wir sind eine echte Family geworden", freut sich Scheper-Stuke auf Instagram.

Neue Lebenserfahrungen und Perspektiven

Neben ihrem fundierten Fachwissen zeichnen die Fab 5 vor allem drei Dinge aus: Diversität, Empathie und ganz viel Liebe! Jede/r bringt eine ganz eigene Lebenserfahrung und spannende, neue Perspektiven ein:

Leni ist als erste nicht-binäre Person ProtagonistIn einer deutschen Show mit internationaler Reichweite. Ayan will das Vorbild für junge queere türkisch-stämmige Menschen sein, das er selbst nie hatte. Aljosha hat seinen Beruf als Arzt aufgegeben, um sich als Aktivist für Tierwohl, Veganismus und die LGBTQIA+-Gemeinde einzusetzen. David liegt als gender non-conforming Person Inklusion besonders am Herzen und für Jan-Henrik hat Fashion nichts mit Size Zero und Trends zu tun, sondern vielmehr mit Charakter, Selbstliebe und Kreativität.

"Queer Eye Germany" ist auf Netflix ab 9. März zu sehen. Fünf Staffeln von der US-Version sind dort ebenfalls im Streaming-Angebot verfügbar.

Kommentare

"Queer Eye Germany" startet endlich auf Netflix | film.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat