© sky

News
04/22/2021

"Ibiza Affäre": Andreas Lust spielt H. C. Strache in Sky-Serie

Nicholas Ofczarek wird außerdem Video-Drahtzieher Julian H. spielen. Letzte Phase für die Dreharbeiten in Wien läuft an.

Die Dreharbeiten zur Sky-Miniserie über die "Ibiza Affäre" befinden sich in der letzten Phase. "Noch kurze Zeit" werde in Wien gedreht, die Arbeiten auf Ibiza seien bereits abgeschlossen, teilte der Sender am 22. April mit. In der Rolle des Drahtziehers Julian H. steht Schauspieler Nicholas Ofczarek vor der Kamera, Andreas Lust verkörpert den früheren FPÖ-Vizekanzler Heinz-Christian Strache. Für die Regie zeichnet Christopher Schier ("Tatort") verantwortlich.

Weitere Besetzung

Ebenfalls zur Darstellerriege gehören David A. Hamade sowie Julian Looman, der als Johann Gudenus zu sehen sein wird. Die beiden Journalisten Frederik Obermaier und Bastian Obermayer von der "Süddeutschen Zeitung", die mit ihren Recherchen und Veröffentlichungen den Politskandal ins Rollen brachten, werden von Stefan Murr und Patrick Güldenberg verkörpert.

Zurückgehaltene Informationen

Neben dem von Obermaier und Obermayer zur Affäre veröffentlichten Buch werden für die Produktion auch Hintergrundgespräche und "bisher unveröffentlichte Informationen" als Grundlage verwendet. Das Drehbuch stammt von Stefan Holtz und Florian Iwersen. "Spektakulärer Skandal und abenteuerliche Farce - 'Die Ibiza Affäre' liefert eine so grandiose wie alarmierende Geschichte und zeigt eindrucksvoll, wie wichtig investigativer Qualitätsjournalismus für unsere Demokratie ist", wird Produzent Quirin Berg in der Aussendung zitiert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.