frameout-1.jpg

© frameout

Sommerkino
07/16/2020

Sommerkino Wien: frame[o]ut im Museumsquartier 2020

Die 13. Ausgabe des frame[o]ut Open Air Cinemas bietet erneut urbanes Sommerkino bei freiem Eintritt im Herzen Wiens.

von Franco Schedl

Mit der 13. Ausgabe des frame[o]ut Open Air Cinemas wollen die VeranstalterInnen eine Tradition des Verbindens fortführen: als Berührungspunkt von verschiedenen Initiativen, Kunst- und Kulturschaffenden und Festivals, als Kombination filmischer Nischenschätze und internationaler Publikumslieblinge, als Zusammenspiel von innovativem Film, für den Definitionen erst geschaffen werden müssen und der Leichtigkeit eines urbanen Sommerkinos. Ein inklusiver öffentlicher Raum, der zu Spontanität und Diversität im Wiener MuseumsQuartier anregen will.
 

Corona-Schwerpunkt

Unter dem Titel #EchzeitExperiment findet im Rahmen des Festivals ein kollektives, partizipatorisches KunstFilmProjekt mit Lesungen, Gesprächen, Musik und Filmen statt.

In der letzten Augustwoche dieses Corona Jahres 2020 wird die Stadt Wien im Spätsommer mit Filmprojektionen bespielt, die kollektive und persönliche Erfahrungen dieser außergewöhnlichen Zeit des Lockdowns zeigen.

Das Kollektiv SONOVIDI zeigt z.B. den Film "For the Rest" (Arbeitstitel) als Werkstattprojekt am Eröffnungsabend und das Publikum wird über (Funk)Kopfhörer den Sound der Quarantänezeit und der sozialen Isolation hören. Ein Filmprojekt von Nachwuchsfilmemacher*innen, das während und wegen des Lockdowns begonnen wurde, und den Schwerpunkt auf Filmton legt.

 

frameout-museumsquartier-plan.jpg

Vor den Filmprogrammen finden Publikumsgespräche mit Filmteams und anderen Gästen statt. So werden bei freiem Eintritt nicht nur Leinwände bespielt, sondern auch Diskussionen zwischen Filmschaffenden und -begeisterten ermöglicht.

Frame[o]ut zeigt alle Filmprogramme digital projiziert. Um den vollen Sound der Filme zu erleben, können Funkkopfhörer gratis – gegen 10,00 Euro Kaution oder gegen den Einsatz eines Lichtbildausweises – für die Dauer der Screenings einfach ausgeliehen werden.

Sämtliche Vorführungen finden unter den derzeit geltenden COVID-19-Bestimmungen für Veranstaltungen statt. Um größtmögliche Sicherheit für alle zu gewährleisten, wird für alle BesucherInnen ausnahmslos eine Sitzordnung auf einzelnen Plätzen im Schachbrettmuster gelten. Der Veranstaltungsbereichs wird mit Gittern mit gesondertem Ein- und Ausgang abgegrenzt. Desinfektionsspender sind an Ein- und Ausgang vorhanden. Bei Schlechtwettervorstellungen in der Arena 21 ist es verpflichtend ein MNS zu tragen, wenn der Veranstaltungsraum betreten wird, bis Mensch am Sitzplatz ist.

HIER GEHT ES ZUM PROGRAMM>>>

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.