© ORF

News
02/11/2022

Josh und Paul-Roncalli bilden die "Starmania"-Jury 2022

Die neue Staffel der Castingshow "Starmania"beginnt am 4. März auf ORF1.

Wenn am 4. März die neue Staffel der ORF-Castingshow "Starmania" startet, erwartet das Publikum einige Neuerungen: Wie bereits bekannt, wird es zwei fixe und jeweils ein wechselndes Jury-Mitglied geben. Nun gab der ORF mit "Amadeus"-Preisträger Josh sowie Artistin und Model Lili Paul-Roncalli die Namen der beiden Fixstarter auf den Jurysesseln bekannt. Letztere will vor allem auf Bewegung und Ausstrahlung achten.

In die ersten beiden Live-Shows haben es insgesamt 28 Kandidatinnen und Kandidaten geschafft, deren Namen jedoch noch geheim sind. Neu ist, dass diesmal das Publikum von Anfang an mitbestimmen kann, welcher "Starmaniac" in die nächste Runde kommt. Moderiert wird die Show erneut von Arabella Kiesbauer, ihr zur Seite steht Ö3-Moderator Philipp Hansa. Zu den bereits bekannten Kurzzeit-Jurymitgliedern zählen Marco Wanda und Melissa Naschenweng. Bei den ersten beiden Shows treten je 14 Kandidatinnen und Kandidaten an, wobei jeweils nur sieben weiterkommen.

Vereinfacht wurde auch das Regelwerk: So bewertet die Jury nach jeder Einzelperformance die Gesangsdarbietungen der Kandidatinnen und Kandidaten, wobei jede Jurorin und jeder Juror dabei in den Auftaktshows je einmal ein "Star-Ticket" vergeben und so entscheiden kann, wer direkt in die nächste Runde einziehen darf. Das Publikum hat mittels Televoting die Möglichkeit, drei Kandidatinnen und Kandidaten in die erste Finalshow zu wählen. Die Jury entscheidet außerdem durch ein "Jury-Ticket" gemeinsam über das Weiterkommen eines weiteren "Starmaniacs". Neu ist auch eine Live-Band, mit der jene "Starmaniacs" auftreten werden, die es bis in die letzten drei Shows schaffen.

Kommentare