"Stranger Things": Was wir über Staffel 3 bisher wissen

© Netflix

Serien-News
10/01/2019

"Stranger Things": Netflix bestätigt vierte Staffel

Geschichte der vierten Staffel wird außerhalb der vertrauten Kleinstadt Hawkins spielen.

von Erwin Schotzger

Es ist keine große Überraschung, aber nun ist es offiziell: "Stranger Things", die wohl populärste Netflix-Serie, wird fortgesetzt. Das hat Netflix nun auch mit einem kurzen Teaser-Video bestätigt. Darin wird sogar eine Kleinigkeit über die Handlung der vierten Staffel verraten: Wir befinden uns nicht mehr in Hawkins! Auch das wird nach dem Finale der dritten Staffel niemanden wundern, ist aber immerhin ein Hinweis. Darüber hinaus hat Netflix mit den "Stranger Things"-Schöpfern, den Brüdern Matt und Ross Duffer, einen mehrjährigen Overall-Deal für Filme und Serien abgeschlossen.

 

 

Mehrere Schauplätze

Streng genommen bezieht sich das "We are not in Hawkins anymore" im Teaser auf das Upside-Down. Also eine mögliche Handlung in der lebensfeindlichen Paralleldimension des Mind Flayers. Aber natürlich ist es auch ein Hinweis auf die Ausweitung der Handlung auf Schauplätze außerhalb von Hawkins, Indiana. Dabei steht natürlich Russland und das Schicksal von Jim Hopper auf der Liste ganz oben.

Abgesehen davon sind aber die Byers – Joyce und ihre Söhne Will und Jonathan – aus Hawkins weggezogen. Mit ihnen ist auch Eleven umgezogen. Wohin sie ziehen, ist allerdings nicht ganz klar. Es könnte Chicago sein, aber auch Pittsburgh und Maine wären eine Option. Jedenfalls findet die vierte Staffel definitiv an verschiedenen Schauplätzen statt, weil auch die Hauptfiguren nun an verschiedenen Orten leben.

Nicht zuletzt müsste "Stranger Things" auch noch an die siebente Episode der zweiten Staffel anknüpfen. Zumindest hoffen wir sehr darauf. Denn die Geschichte "Die verlorene Schwester" rund um Kali Prasad, aka Eight, ist mindestens so interessant und unaufgelöst wie die Russland-Story.

 

Wann kommt die vierte Staffel?

Einen Hinweis darauf ist Netflix schuldig geblieben. Es wird erwartet, dass die Fortsetzung wie gewohnt ein Jahr später, also 2020, erscheint. Allerdings wird auch ein erhöhter Produktionsaufwand für die vierte Staffel erwartet, weshalb manche Medien von einem Start erst Anfang 2021 ausgehen. Daran glauben wir freilich nicht. Die dritte Staffel ist relativ früh erschienen, im Sommer statt wie bisher im Herbst. Wir tippen daher diesmal auf einen späten Starttermin zu Weihnachten 2020.