News
02/20/2019

"The Man in the High Castle": Geschichte endet mit Staffel 4

Die für Amazon Prime wichtige Mystery-Serie wird im Herbst 2019 mit der vierten Staffel abgeschlossen.

"The Man in the High Castle" war für dem Streaming-Service Amazon Prime eine wichtige Eigenproduktion, um das Profil gegenüber Netflix zu schärfen. Die hochkarätige Mystery-Serie auf Basis der gleichnamigen Romanvorlage von Philip K. Dick war seit dem Start im Jahr 2015 laut eigenen Angaben die meistgesehene Originalserie auf Amazon Prime. Ausstattung und visuelle Umsetzung der Mystery-Serie, in der Deutschland und Japan den Zweiten Weltkrieg gewonnen und die USA untereinander aufgeteilt haben, sind beeindruckend. Doch das Rätsel um die mysteriösen Filme von anderen Realitäten, in denen die Nazis besiegt wurden, löst sich nur sehr langsam auf.

In der kommenden vierten Staffel ist es aber endgültig soweit, denn die vierte Staffel wird die Geschichte abschließen. Amazon hat auch schon einen Teaser für die finale Staffel präsentiert, die ab Herbst 2019 zu sehen sein wird:

 

Neue Serien-Projekte statt Fortsetzung alter Serien

Die Entscheidung kommt nicht überraschend. Einerseits war es ohnedies an der Zeit die recht langsam erzählte Mystery-Serie zu einem (hoffentlich) schlüssigen Ende zu führen. Andererseits hat das neue Management der Amazon Studios unter der Führung von Jennifer Salke einen Strategiewechsel eingeleitet und einige Originalserien eingestellt.

Neben "The Man in the High Castle" werden auch die Amazon-Originalserien "Mozart in the Jungle" (nach vier Staffeln) und "Transparent" (nach fünf Staffeln) abgeschlossen. Auch bei gerade erst gestarteten Serienprojekten wie "One Mississippi" (eingestellt nach der zweiten Staffel), "Jean-Claude Van Johnson", "I Love Dick" und "Philip K. Dick's Electric Dreams" (alle eingestellt nach der ersten Staffel) wurde frühzeitig der Stecker gezogen.

Gleichzeitig investiert Amazon aber auch in prestigeträchtige Projekte wie die Science-Fiction-Serie "The Expanse" und eine Fantasy-Serie auf Basis von J. R. R. Tolkiens "Herr der Ringe". Auch die Ausführende Produzentin von "The Man in the High Castle" und "Electric Dreams", Isa Dick Hackett, wird Amazon erhalten bleiben. Die Tochter von Philip K. Dick und Chefin der Produktionsfirma Electric Shepherd Productions hat einen umfassenden Vertrag mit den Amazon Studios für die Entwicklung und Produktion von TV- und Filmprojekten unterzeichnet.