© Netflix

News
09/08/2021

"Tiger King": Netflix-Star tot aufgefunden

Auch nach der Netflix-Serie führte der "Tiger King"-Star Erik Cowie ein turbulentes Leben.

von Oezguer Anil

Am 3. September wurde in New York die Leiche von "Tiger King"-Star Erik Cowie gefunden. Er wurde leblos in seinem Schlafzimmer gefunden, die Polizei hat noch keine Spuren von Fremdeinwirkung oder Drogen gefunden, wobei ein toxikologischer Bericht noch aussteht.

Der 53-Jährige arbeitete als Tierpfleger für Joe Exotic und kam in der Netflix-Doku "Tiger King" mehrmals zu Wort. Cowie arbeitete fünf Jahre lang an der Seite von Exotic und war in engem Kontakt mit den Wildkatzen.

Joe Exotics Mitarbeiter

Joe Exotic sitzt zur Zeit eine 22-jährige Haftstrafe ab. Ihm wird Tierquälerei und ein geplanter Auftragsmord gegen seine Erzfeindin Carole Baskin vorgeworfen. Cowie sagte im Prozess auch gegen seinen ehemaligen Chef aus. Er sagte, er habe fünf Mal gehört, wie Exotic Tiger erschossen habe, um mehr Platz für neue Wildkatzen zu schaffen.

Cowie hatte in der Vergangenheit bereits eingeräumt, ein Alkoholproblem zu haben. Anfang 2021 verursachte er betrunken einen Autounfall, aber erschien nicht zum Prozess vor Gericht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.