© Marvel Studios 2018

News
03/01/2021

TikTok: So einfach hätten die Avengers Thanos besiegen können

Ein TikTok-Video zeigt, wie einfach es für die Avengers gewesen wäre, Thanos zu besiegen.

von Oezguer Anil

In "Avengers: Infinity War“ hat Thanos mithilfe der Infinity-Steine das halbe Universum ausgelöscht. Trotz all ihren Anstrengungen konnten die Avengers den Plan des Titanen nicht verhindern und schafften es erst in "Avengers: Endgame“ mithilfe einer Zeitreise, dem Schurken das Handwerk zu legen.

Der Kampf der Superhelden gegen den Schmuck-Liebhaber Thanos zog sich über zwei Filme, die insgesamt fast sechs Stunden dauerten. TikTok-User Ike Dweck zeigt in seinem neuen TikTok-Video, mit welchem Trick es sich die Marvel-Helden einfacher hätten machen können.

Iron Man versteckt den letzten Infinity-Stein in einem Hund und sagt seinem Widersacher sogar, wo er ihn versteckt hat. Kurz nachdem Thanos den Hund getötet und sein Ziel erreicht hat, spaziert ein unerwarteter Gast herein.

ein TikTok Video Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein TikTok Video zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte TikTok zu.

Wer die "John Wick“-Filme gesehen hat, weiß, wie sehr der Action-Held an seinem vierbeinigen Freund hängt. Auch wenn Iron Mans Plan äußerst kreativ ist, scheint ein Auftritt von John Wick im Marvel-Universum sehr unwahrscheinlich.

Es gab bereits Gerüchte, ob Keanu Reeves als Moon Knight gecastet wird und so seine Marvel-Premiere feiern könnte, doch die Rolle ging schließlich an Oscar Isaac. Wenn man jedoch die große Fangemeinde von Reeves betrachtet, scheint es für Marvel durchaus sinnvoll, den Internet-Liebling als Superhelden zu besetzen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.