wonder-years.jpg

© 20th Century Fox Home Entertainment

News
02/01/2021

"Wonder Years": Serien-Reboot mit Schwarzer Familie

Die beliebte Dramedy-Serie "Wonder Years" ("Wunderbare Jahre") erlebt beim Sender ABC einen Neustart.

von Franco Schedl

Amerikanische Zeitgeschichte in Form einer Familien-Dramedy: Dieses Konzept hat sich als äußerst erfolgreich erwiesen und bescherte der Serie "Wonder Years" ("Wunderbare Jahre") zwischen 1988 und 1993 sechs Staffeln mit 115 Episoden. Hauptfigur Kevin Arnold erzählte uns über seine Kindheit im Kalifornien der späten 1960er und frühen 1970er-Jahre.

So begann die Serien-Pilotfolge damals im Jahr 1988:

Nun plant der amerikanische Sender ABC ein Reboot des Serienformats, bei dem diesmal eine Schwarze Mittelklasse-Familie aus Montgomery, Alabama im Mittelpunkt stehen wird. Auch nun wird die Handlung in den turbulenten 1960er-Jahren spielen. Da das Reboot zudem in einer "Black Community" angesiedelt ist, gewinnen die zeitgeschichtlichen Ereignisse dadurch bestimmt eine ganz andere politische Dimension.

Für diesen Serien-Neustart zeichnet sich Autor und Produzent Saladin Patterson gemeinsam mit Lee Daniels und Marc Velez von "Lee Daniels Entertainment" verantwortlich. Als Berater wird Neal Marlens, Schöpfer der Original-Serie, zur Verfügung stehen. Als besonders erfreuliche Einstands-Überraschung kann der Umstand gelten, dass mit Fred Savage der einstige Serien-Hauptdarsteller als Regisseur der Pilot-Folge gewonnen werden konnte.

Ein Sendetermin für die Pilot-Folge von "Wonder Years" auf ABC ist noch nicht bekannt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.