© HBO Max

News
03/22/2021

"Zack Snyder's Justice League" regt zu witzigen Tweets an

Nachdem die vierstündige Lang-Version von Snyders DC-Superhelden-Epos veröffentlicht wurde, gibt es viele witzige Tweets.

von Franco Schedl

Das Warten war lang, doch zum Glück hat uns Regisseur Zack Snyder stets über die Fortschritte bei seinem Riesen-Projekt auf dem Laufenden gehalten.

Seit letzter Woche ist nun seine vierstündige Fassung des 2017 in den Kinos gefloppten DC-Spektakels "Justice League" veröffentlicht. Offenbar haben sich schon viele Fans die Zeit genommen, das Werk sogar mehrfach anzuschauen. Dass manchmal auch der gute Wille zählt, zeigt dieser Tweet:

Weitere witzige Reaktionen auf Twitter haben wir für euch gesammelt. Da ergibt sich zum Beispiel ein Problem aufgrund der Titel-Länge. Doch der Snyder-Cut ist kein Einzelfall, denn auch die Kollegen bei Marvel machen gerne viel Worte.

Auch im nächsten Tweet geraten DC und Marvel durcheinander, doch Snyder schneidet auf jeden Fall besser ab.

"Alex Shephard" scheint sich köstlich zu amüsieren:

Und "Adam Drazier" hat dem visionären Format des Films durch einen Tausch-Handel Rechnung getragen:

"Solo" weist auf ein physikalisches Wunder hin:

Da ist wohl ein Henry-Cavill-Fan tätig geworden:

"Mister Social" scheint hingegen noch recht verspielt zu sein:

"Taylor Lorenz" ist etwas verwirrt:

Dann macht sich jemand um Zack Snyders Zahn-Gesundheit sorgen:

"Fabio Moli" bringt es hingegen noch einmal auf den Punkt:

Aber man kann auch andere Prioritäten setzen, wie das "lizard queen" tut:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Nach dem Tod von Superman (Henry Cavill) will der außerirdische Bösewicht Steppenwolf die drei Mutterboxen in seinen Besitz bringen, mächtige Artefakte, die einst auf der Erde zurückgelassen wurden. Batman (Ben Affleck) und Wonder Woman (Gal Gadot) arbeiten indes daran, ein Team zusammenzustellen, das die Erde beschützen soll. Doch selbst gemeinsam mit The Flash (Ezra Miller), Aquaman (Jason Momoa) und Cyborg (Ray Fisher) scheinen sie Steppenwolf und seine Armee von geflügelten Paradämonen nicht aufhalten zu können...