Oleg y las raras artes

2015

Min.67

Der ukrainische Komponist und Pianist Oleg Nikolaevich Karavaychuk – der sich mit Arbeiten für Film und Theater einen Namen gemacht hat und im Juni diesen Jahres fast neunzigjährig verstarb – spielt, wenn er nicht gerade alles in Grund und Boden redet, alles an die Wand. Duque begleitet den seltsamen Alten, der in der Öffentlichkeit nie ohne rothaarige Frauenperücke und keck versetzte Mütze unterwegs ist, auf seinen mäandernden (Gedanken-)Wegen. Unterwegs fängt er jene berauschenden Momente ein, in denen wildpoetische Musik wie aus dem Nichts und scheinbar zufällig entsteht – und alles andere unwichtig macht.

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.

Oleg y las raras artes

1/2