Orgonauti, evviva!

 I 2012
Kurzfilm 18 min.
6.50
film.at poster

Eine so heitere wie bunte Hommage an Wilhelm Reich und seine Experimente mit der menschlichen Lust als Kraft(stoff )quelle, gestaltet in einem angemessen aparten Total Cinema-Mix aus Z-filmigen Spielszenen, fluxen Animationen, essayistisch anmutenden Realitäts(ein)schüben etcetera. Ein sich allen Klassifizierungskonventionen spielerisch-hakenschlagend verweigerndes Experiment in Science Fiction und Anarchie, dessen schwebend-schimmernd-spinnerte Poesie eine Energie hat, die Freude spendend ist und zeitlos.

Details

Alberto Grifi
Alberto Grifi
Alberto Grifi

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken