Ostmark Wochenschauen: Programm 1

 
film.at poster

Bei dem ersten Programm der OSTMARK-WOCHENSCHAUEN handelt es sich zumeist um im Sinne der nationalsozialistischen »Anschluss«-Propaganda ummontierte Ausgaben der austrofaschistischen ÖSTERREICH IN BILD UND TON-Wochenschau vom 4. Februar bis zum 11. März 1938.

Bedingt durch die außerordentlich lange Laufzeit der einzelnen ÖBUTAusgaben, die mit bis zu einem halben Jahr Verspätung die Tonkinos der österreichischen Provinz erreichten, wurden diese im Zuge der politischen Ereignisse am 12. März aus dem Verkehr gezogen und umgearbeitet, um anschließend wiederum in Umlauf gebracht zu werden. Konkret lief die Montage der ÖBUT-Wochenschauen so, dass sämtliche Ausgaben mit einem in Frakturschrift gehaltenen Signet der OSTMARK-WOCHENSCHAU versehen und von unliebsamen »vaterländischen« Beiträgen bereinigt wurden, an deren Stelle vorwiegend Beiträge aus deutschen Wochenschauen (Ufa, Bavaria) oder Aufnahmen vom Einmarsch deutscher Truppen in österreichische Städten traten.

Programm:1. OSTMARK-WOCHENSCHAU NR. 6B/1938

(Ummontierte ÖSTERREICH IN BILD UND TONAusgabe vom 4. Februar 1938)

2. OSTMARK-WOCHENSCHAU NR. 7A/1938
(Ummontierte ÖSTERREICH IN BILD UND TONAusgabe vom 11. Februar 1938)

3. OSTMARK-WOCHENSCHAU NR. 9A/1938
(Ummontierte ÖSTERREICH IN BILD UND TONAusgabe vom 25. Februar 1938)

4. OSTMARK-WOCHENSCHAU NR. 10A/1938
(Ummontierte ÖSTERREICH IN BILD UND TONAusgabe vom 4. März 1938)

5. OSTMARK-WOCHENSCHAU NR. 10B /1938
(Ummontierte ÖSTERREICH IN BILD UND TONAusgabe vom 4. März 1938)

6. OSTMARK-WOCHENSCHAU NR. 11A/1938
(Ummontierte ÖSTERREICH IN BILD UND TONAusgabe vom 11. März 1938)

7. OSTMARK-WOCHENSCHAU NR. 11B/1938
(Ummontierte ÖSTERREICH IN BILD UND TONAusgabe vom 11. März 1938)

8. OSTMARK-WOCHENSCHAU NR. 12/1938
(18. März 1938)

9. OSTMARK-WOCHENSCHAU NR. 13/1938
(25. März 1938)

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken