Paradox

2001

Kurzfilm

Eine wunderbare Figur ragt aus den Kiefern eines magischen Tieres, das mit Inschriften verziert ist: Der Drache von Quiriguá, ein rätselhafter Steinaltar, ist eine der außergewöhnlichsten antiken Skulpturen des lateinamerikanischen Kontinents. Das Gebiet rund um die Maya-Siedlung Quiriguá im südlichen Guatemala blieb von der Abholzung, die Ende des 19. Jahrhunderts zugunsten von Bananenplantagen vorgenommen wurde, verschont und erinnert daran, wie die Gegend aussah, bevor das ganze Land in eine Bananenrepublik verwandelt wurde. Quiriguá beherbergt Tempelruinen, Pyramiden, riesige Stelen und den Altar P, bekannt als «der Drache». Ruhig und reflexiv bewegt sich Paradox zwischen dem Drachen und den fieberhaften Anstrengungen während der Bananenernte und -verarbeitung in der unmittelbaren Umgebung und zeigt ein Sozialgefüge, das durch fragwürdige Arbeits- und Handelsvereinbarungen radikal verändert wurde. (Leandro Katz)

  • Regie:Leandro Katz

  • Kamera:Leandro Katz

  • Autor:Leandro Katz

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.

Ähnliche Filme