Passe montagne

F, 1978

Min.113

Als Schauspieler ist Stévenin stets glaubwürdig in Arbeiter- und Handwerker-Rollen. Warum sollte er als Regisseur also nicht auch mächtig Schmutz unter den Fingernägeln haben? Sein Debütfilm erzählt von der Freundschaft, die allmählich entsteht zwischen dem geschiedenen Automechaniker Serge (Stévenin) und dem im Jura gestrandeten Architekten Georges (Jacques Villeret). Die gestandenen Männer dürfen wieder zu kleinen Jungs werden, die mit einer kuriosen Flugmaschine auf Schatzsuche in den Bergen gehen wollen. Wunderbar gestisches Kino: Es wird viel gefahren, gearbeitet, geraucht, gegessen und nicht wenig getrunken. (Gerhard Midding)

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.