Peter Kubelka

 A 1971
Kurzfilm 15 min.
film.at poster

Apropos Film / 27.07.1971 Eine Gemeinschaftsproduktion von ORF und ZDF hergestellt von Österreichische Telefilm AG Wien Peter Kubelka, renommiertester Avantgardist Österreichs, sinniert, hier 37 Jahre alt, über unsere Zivilisation, Hochzeitsgesellschaften am Rande des Ätna in Sizilien und über das Wiener Schnitzel; letzteres bei einem Stromausfall. Anlass für den Beitrag bietet sein bis heute als «work in progress» geführter Film Denkmal für die alte Welt. Am Schneidetisch sitzend oder direkt bei einer seiner mittlerweile legendär gewordenen Kochaktionen erläutert er anhand von selbstgedrehtem Filmmaterial bzw. Sardellen und Milz den Konnex zwischen geistigem Leben und sinnlicher Erfahrung. (ds)

(Text: Viennale 2005)

Details

Walter Kindler

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken