Eine kämpferische Arbeiterfrau

© Filmladen

News
01/22/2016

Premieren-Karten für "Suffragette"

Die Reihe „Filmschauen mit Schedl im Cine“ wird am 3.2.2016 mit der Premiere eines sehr aktivistischen weiblichen Films von Sarah Gavron fortgesetzt.

WAS: Fesselnd wie ein Thriller erzählt der Film über die bürgerliche Frauenbewegung im England des Jahres 1912: es ist die spannende und inspirierende Geschichte eines herzzerreißenden Kampfs um Würde und Selbstbestimmung.

WANN: 03.02.2016 (Mittwoch)

WO: Cine Center, Fleischmarkt 6, 1010 WienFILMBEGINN: 20:00 Uhr

Wer sich noch Freikarten für diese Vorstellung sichern möchte, wird um Rückantwort per e-Mail an [email protected] bis spätestens Montag, den 01.02.2016 gebeten!

"Der Begriff, Suffragette' wurde geprägt von der britischen Presse als herabwürdigender Ausdruck für Aktivistinnen, die sich für das Stimmrecht (auf Englisch "suffrage") der Frau einsetzten. Regisseurin Sarah Gavron nahm sich der Thematik an und verfilmte die Geschichte dieser Frauenbewegung.