Programm 2: Cinema 16 Now!

A Film Johnnie (1914) von George Nichols; Darstelller: Charles Chaplin, Roscoe "Fatty" Arbuckle, Mabel Normand, Edgar Kennedy. 35mm, sw, 10 min (Engl. ZT)
Création de la Serpentine (1908) von Segundo de Chomón. DCP (von 35mm), Farbe, 2 min
Überraschungsfilm 35mm, sw, 24 min (OmdU)
Blitz Wolf (1942) von Tex Avery. 35mm, Farbe, 10 min (Engl. OmdU)
Visual Training (1969) von Frans Zwartjes. 16mm, sw, 8 min
Es hat mich sehr gefreut (1987) von Mara Mattuschka. 16mm, sw, 2 min
Remington Cal. 12 (1972) von Walter Heynowski, Gerhard Scheumann. 35mm, Farbe, 15 min (Dt. OF)
Mosaik Mécanique (2008) von Norbert Pfaffenbichler; Musik: Bernhard Lang. 35mm, sw, 9 min

Ein Streifzug auf Amos Vogels Spuren, von den Anfängen des Kinos zur Gegenwart mit Augenmerk auf die Vielfalt der Formen und Zugänge – von Anti-Hitler-Animation (Blitz Wolf) zu femininer Subversion bei Mara Mattuschka und experimenteller Entfremdungsextremität mit Franz Zwartjes. Letzterer gehört zu den Figuren, die Vogel seiner Chronik des Films als subversive Kunst besonders hervorhob – wie die provokanten DDR-Dokumentaristen Heynowski und Scheumann oder Charlie Chaplin, den Austro-Avantgardist Norbert Pfaffenbichler in Mosaik Mécanique strukturell zerlegt – und neu erfindet. (C.H.)

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.