Reisebekanntschaften

 UdSSR 1973

Pechki-lavochki

99 min.
7.30
film.at poster

"Maaaade in USA". Lachanfall. So was hat er noch nicht gesehen. Vasilij Šukšin als Traktorist Ivan, der mit seiner Gattin Njura (nicht ohne zuvor eine ausführliche Diskussion über Für-und-Wider des Verlassens der Heimat zu führen) sein Altai-Dorf Srostki verlässt, um "gen Süden" zu fahren, wie er sich ausdrückt, was wiederum jene Städter durchaus amüsiert aufnehmen, die mit den (ihnen entfremdeten) "Kolchosmenschen" im Zug­abteil sitzen. Einer, Professor der Sprachwissenschaften, lädt die beiden gar zu sich nach Moskau ein, um dialektales Material zu sammeln. In Pečki-lavočki, der vorletzten Regiearbeit Šukšins, verdichten sich alle bisherigen Themen zu einer liebevoll differenzierten und doch expliziten und radikalen Auseinandersetzung mit dem Stadt-Land-Konflikt, jener - so Šukšin - in zivilisatorischer Hinsicht quintessen­tiellen Frage seiner Zeit. Nicht nur für Ivan eine Etüde in Sachen Menschenkenntnis. (B.W.) (filmmuseum)

Details

Lidija Fedoseeva-Šukšina, Vasilij Šukšin, Georgij Burkov, Vsevolod Sanaev, Stanislav Ljubšin, u.a.
Vasilij Šukšin
Vasilij Šukšin

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken