River Red

 USA 1997
film.at poster

Vor dem Hintergrund der eisigen, schroffen Schönheit des ländlichen NewHampshire spielt Eric Drillings Geschichte in einer Welt, in der die Grenzen zwischen Gut und Böse, zwischen Loyalität und Verantwortlichkeit verwischt worden sind, und handelt von einem belastenden Erbe, über das man nicht sprechen kann und das auch niemals verschwinden wird. Dave und TomHolden wachsen bei ihrem jähzornigen Vater auf. Dieser behandelt sie unterschiedlich:Er konzentriert alle seine Aggressionen auf den jüngeren Sohn Tom. Nachdem er zu lange nur ein hilfloser Zeuge gewesen ist, be- schließt Dave zu handeln. Eines Nachts ersticht er seinen betrunkenen Vater. Als Tom das sieht, erklärt er sich bereit, die Tat auf sich zu nehmen, weil er als Jugendlicher eine geringere Strafe zu erwarten hat. Tom muß bis zu seinem 21. Geburtstag ins Jugendgefängnis, während Dave versucht, die Dinge zu Hause unter Kontrolle zu bekommen. Belastet von den Schulden des Vaters, sucht er sich einen Job und beginnt, sich mit einer Frau zu treffen, vor der er die Vergangenheit geheimhalten will. Aber die Dämonen lassen sich nicht so leicht unterdrücken: Er verliert mehr und mehr die Kontrolle, und sein Leben bricht auseinander. Er fängt an, Tankstellen zu überfallen. Als Tom aus dem Gefängnis kommt, sieht er sich mit einer schwierigen Situation konfrontiert.Text: Viennale 98

Details

Eric Drilling

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken