San Diego Surf

 USA 1968
90 min.
6.30
film.at poster

Nach dem Attentat, das Valerie Solanas auf ihn verübte, kam Warhols Arbeit am im Sommer 1968 in der Nähe von San Diego begonnenen SAN DIEGO SURF zum Erliegen. Der Film verschwand für Jahrzehnte und wurde erst kürzlich von Paul Morrissey fertiggestellt und in New York uraufgeführt. Man kann ihm seine Geschichte ansehen, er ist voller Unebenheiten und Leerstellen, eine Art Fortsetzung von LONESOME COWBOYS am kalifornischen Strand. Die Handlung ein Vorwand, die Figuren begnadete Selbstdarsteller, darunter ein ziemlich durchgeknallter Taylor Mead. «Can't you just piss on us?», sagt er zu einem der Surferboys. Und der zögert nicht lange.

(Text: Viennale 2013)

Details

Viva, Taylor Mead, Joe Dallesandro, Louis Waldon, Ingrid Superstar, Eric Emerson, Tom Hompertz, Nawana Davis, u.a.
Andy Warhol
Andy Warhol, Paul Morrissey

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken