Sea Concrete Human - Malfunctions #1

Österreich, 2001

Kurzfilm

Min.29

In einer menschenleeren "région centrale" trifft die Melancholie von La Jetée anno "2001" auf Carpenters Antarktisstation, Nebel und undeutlich dastehende Phantome, auf Sounds und Sager aus Alien 1 & 2 ("Ich bekomme dauernd falsche Daten"). Wie beim frühen Cronenberg scheitern filmgewordene Testreihen am Eigensinn des Lebendigen; "memory-effects" und "ghost-images" überlagern den Willen zum Wissen, wie in paranoiden Fake-Dokus. Ein Film, der vieles andeutet und dennoch karg bleibt. Ein Foucaultscher Sci-Fi-Thriller. Unheimlicher Vitalismus beim Tasten durchs Atmosphärische von Materie und Gedächtnis. (Drehli Robnik)

  • Regie:Michael Palm

  • Kamera:Michael Palm

  • Autor:Michael Palm

  • Musik:Michael Palm

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.