Shadow Play

Kurzfilm

Gezeigt wird eine Auswahl exemplarischer Arbeiten von 1957 bis 2010.

Peter Kubelka: Adebar (A 1957) / Christian Lebrat: Holon (F 1982) / Takahiko Iimura: 24 Frames Per Second (J 1971) / Christopher Becks: Ouverture (USA 2010) / Emmanuel Lefrant: Saraban (F 2002) / William Raban: Surface Tension (UK 1976)

Was wir auf einer Filmleinwand sehen, sind eigentlich Schatten, erzeugt von einem Filmstreifen, der vor einer Lampe vorbeizieht. Die Arbeiten des teils "Shadow Play" nehmen auf diesen Sachverhalt unmittelbar Bezug und zerlegen den Film in seine grundlegenden Elemente. Daraus entsteht Magisches.

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.