Slums of Beverly Hills

 USA 1998
film.at poster

Der Film spielt 1976 und folgt der Geschichte der Familie Abramowitz, die aus dem Vater Murray, der Tochter Vivian und den Söhnen Rickey und Ben besteht. Sie gehören zu den Ärmsten in Los Angeles' reichstem Bezirk; trotzdem leben sie gerne inBeverly Hills, weil sie vom Prestige, das die Adresse ausstrahlt, profitieren wollen. Allerdings sind sie gezwungen, wie Nomaden ständig von einem schäbigen Wohnsitz zum anderen umzuziehen, weil der Vater schwer verschuldet ist und von seinen Gläubigern gejagt wird. Als Murrays reichlich überdrehte Nichte Rita aus einer Drogenentzugsklinik ausreißt, erklärt er sich bereit, sie aufzunehmen, vorausgesetzt, sein reicher Bruder Mickey übernimmt die Kosten. Dieses "Zusatzeinkommen" erlaubt es der Familie Abramowitz, wieder einmal weiterzuziehen, diesmal in eine halbwegs anständige Woh- nung mit orangerotem Spannteppich. Aber das Glück in der Mittelklasse ist leider nicht von Dauer.Text: Viennale 98

Details

Tamara Jenkins

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken