So Dark the Night

USA, 1946

Min.71

Zu den Vorzügen des B-Films gehört, dass manch populärer Nebendarsteller auch Hauptrollen übertragen bekam. Bei SO DARK THE NIGHT ist es der aus Ungarn stammende Steven Geray, der sich ansonsten mit undankbaren Nebenrollen zufrieden geben musste. Hier darf er sich als Detektiv auf dunkle Pfade begeben. Wie beim erfolgreichen Vorgängerfilm MY NAME IS JULIA ROSS unterstreicht Regisseur Joseph H. Lewis seine Auteur-Qualitäten. Das daraus resultierende Angebot von Columbia, auch bei höher budgetierten Filmen Regie zu führen, lehnte er mit der Begrün- dung ab, sich seine kreative Freiheit erhalten zu wollen.

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.