Sola

 A 2013
Kurzfilm 20 min.
film.at poster

Sola ist einsam - und zwar im superlativen Sinn: vollkommen allein. Eine eigenwillige Stille hat sich über die sonst so belebten Straßen Wiens gelegt - eine nunmehr urbane Wüste, unbeseelt, unwirtlich. In einer filmischen Robinsonade, die das Dystopische über die Brutalität unüberwindbarer Stille vermittelt, durchstreift die junge Frau ihre befremdliche Umwelt wie eine raumzeitlich Gestrandete.

Details

Melanie Mezzina, Larissa Sabitzer
Alexandra Makarová
Georg Weiss
Alexandra Makarová

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken