Sola

2013

Kurzfilm

Min.20

Sola ist einsam - und zwar im superlativen Sinn: vollkommen allein. Eine eigenwillige Stille hat sich über die sonst so belebten Straßen Wiens gelegt - eine nunmehr urbane Wüste, unbeseelt, unwirtlich. In einer filmischen Robinsonade, die das Dystopische über die Brutalität unüberwindbarer Stille vermittelt, durchstreift die junge Frau ihre befremdliche Umwelt wie eine raumzeitlich Gestrandete.

  • Schauspieler:Melanie Mezzina, Larissa Sabitzer

  • Regie:Alexandra Makarová

  • Kamera:Georg Weiss

  • Autor:Alexandra Makarová

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.

Ähnliche Filme