Souvenir

 USA 1998
film.at poster

Souvenir ist das von vielen Stimmen erzählte Abenteuer vonOrlando, einer amerikanischen Frau, die in Paris lebt. Im Gefolge eines Autounfalls erforscht der Film die We- ge, auf denen Erinnerung, Geschichte, Zufall, Umgebung und geographische bzw. psychologische Entfremdung Empfindungen schaffen, die wir von uns selbst und von un- serem Platz in der Welt haben. Souvenir rekonstruiert Orlandos Vergangenheit und zeigt, wie sehr schmerzhafte Kindheitserinnerungen jemanden in die Rolle des Opfers drängen können. Diese Enthüllungen erfolgen in einem Traum, in dem jedesMitglied vonOrlandos Familie, einschließlich Orlando selbst, eine jeweils andere Rolle verkörpert. Den ganzen Film hindurch erzählt ein Off-Screen-Dialog zwischen einem Bruder und einer Schwester (Orlando) Geschichten aus der verstrickten Vergangenheit der Familie. Souvenir ist auch eine Sonate voller wiederkehrender Motive, die einen nicht loslassen. Der Dialog zwischen Bild und Ton, mit der Metamorphose der beiden Ele- men- te, präsentiert die bruchstückhaften Erinnerungen als Wahrheiten, Sehnsüchte und Fantasien. Es ist dies eine romantische Reise durch die Schönheit und den Schrecken von familiären Beziehungen, und der Zuschauer wird hinter einer Fassade vonErwar- tungen verführt - so wie Orlando, die "Amerikanerin in Paris".Text: Viennale 98

Details

Michael Shamberg

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken