© Netflix

Stars
01/25/2021

BetrügerIn stahl Lili Reinharts Identität

"Riverdale"-Star Lili Reinhart wurde Opfer eines Betrugs. Jemand gab in ihrem Namen Interviews.

von Lana Schneider

Anscheinend hat jemand Lili Reinharts Identität gestohlen und in ihrem Namen Interviews mit mehren Magazinen geführt. Die Betroffenen entdeckten den Schwindel erst, als es zu spät war, und die Interviews bereits veröffentlicht wurden. 

Wie das Magazin "Seventeen" auf Twitter bekanntgab, wurde ein Interview mit Reinhart veröffentlicht, das sie eigentlich mit jemand anderem geführt haben sollen.

"Wir haben erfahren, dass die Person, die uns kontaktiert hat, eigentlich ein/e BetrügerIn war und keine Verbindung zu dem 'Riverdale'-Star hat", gab "Seventeen" zu. "Wir wollen uns bei Lili und ihren Fans für diese unglückliche Situation entschuldigen", schrieben sie weiter. Das Magazin kündigte an, künftig Quellen genauer überprüfen zu wollen. 

Auch der Redakteur Lucas Hill-Paul von "Daily Express" erklärte in einem Statement, dass er ein Interview mit der/m Betrüger anstatt Reinhart geführt habe.

"Ich habe erfahren, dass mein Interview mit Lili Reinhart fake war und jemand sich für Lili und ihren Pressesprecher ausgegeben hat", erklärte er auf Twitter. "Natürlich ist mir das peinlich und ich bin ziemlich verstört, und entschuldige mich höflichst bei allen, die durch den Artikel in die Irre geführt wurden", fügte Hill-Paul hinzu. 

Reinhart selbst thematisierte den Betrug in ihrer Instagram-Story: "Aus irgendeinem bizarren Grund hat jemand meine Identität gestohlen und ein Interview mit @seventeen geführt. Es wurde nichts Unangemessenes gesagt, aber es waren nicht meine Worte und das wollte ich klarstellen".

Das Netz reagiert amüsiert

Kurz nachdem die Statements der Betroffenen publiziert wurden, reagierten Twitter-UserInnen auf den Betrug. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.