Emma Roberts soll wieder Single sein

© REUTERS/DANNY MOLOSHOK

Stars
01/24/2022

Emma Roberts und Garrett Hedlund: Trennung nach drei Jahren

Das Schauspieler-Paar Emma Roberts und Garrett Hedlund soll gerade eine Trennung durchleben. Der 37-Jährige wird außerdem verklagt.

Schauspielerin Emma Roberts und ihr Partner Garrett Hedlund sollen getrennte Wege gehen. Die beiden waren seit 2019 ein Paar und haben einen gemeinsamen Sohn: Der kleine Rhodes feierte erst kürzlich seinen ersten Geburtstag. Für die 30-Jährige und den Schauspieler ist er das erste Kind.

Die dreijährige Beziehung des Paares soll schon seit ein paar Wochen vorbei sein – offiziell geäußert haben sie sich dazu aber noch nicht. 

Warum haben sich Emma Roberts und Garrett Hedlund getrennt?

Laut einer anonymen Quelle, die gegenüber "People" geplaudert hat, habe es schon ein paar Monate gekriselt. Die Ups und Downs dürfte das Paar nicht überstanden haben: "Es ist traurig und sie versuchen ihr Bestes, um gemeinsam Eltern zu sein. Es war schwer", so die Quelle.

Vor drei Wochen postete Emma Roberts noch Fotos von der Geburtstagsfeier des kleinen Rhodes. 

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Garrett Hedlund wegen Fahrlässigkeit am Steuer verhaftet

Den Trennungsnews folgen noch andere Neuigkeiten, die den Schauspieler und Sänger Garrett Hedlund betreffen: Der 37-Jährige soll in einen Autounfall verwickelt und wegen Fahrlässigkeit angezeigt worden sein. Der Autounfall liegt aber bereits länger zurück: Der Vorfall soll sich bereits Anfang 2020 zugetragen haben. 

Laut "E! News" wird Hedlund von zwei Frauen verklagt, die behaupten, er sei für die Kollision vor zwei Jahren verantwortlich. Durch den Crash erlitten die Insassen des Autos "schwere und bleibende Verletzungen" und mussten in die Notaufnahme gebracht werden.

Der Schauspieler, der in einem SUV unterwegs war, soll betrunken eine rote Ampel überfahren haben. Der 37-Jährige habe außerdem versucht, den Unfallort zu verlassen. Gleich nach dem Unfall soll er laut "People" zuerst verhaftet, aber gegen Kaution wieder freigelassen worden sein.

Nach dem Unfall nahm er an einem 30-tägigen stationären Behandlungsprogramm und einem neunmonatigen Ersttäter-Beratungsprogramm zur Alkohol- und Drogenaufklärung teil, musste 30 Treffen der Anonymen AlkoholikerInnen besuchen und 100 Stunden Zivildienst leisten.

Der Autounfall sei aber nicht für die Schwierigkeiten in der Beziehung zwischen ihm und Emma Roberts verantwortlich, heißt es.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Kommentare