© APA - Austria Presse Agentur

Stars
07/26/2021

Emmy Rossums Baby hat Antikörper wegen Corona-Impfung in der Schwangerschaft

"Shameless“-Schauspielerin Emmy Rossum ließ sich während ihrer Schwangerschaft gegen das Coronavirus impfen. Ihr Baby hat nun Antikörper.

"Shameless"-Star Emmy Rossum und ihr Ehemann Sam Esmail wurden im Mai 2021 erstmals Eltern. Bislang zeigte die 34-Jährige aber kein Foto ihrer kleinen Tochter und hielt sich mit ihrem privaten Familienglück zurück.

Nun dürfte es sich die Schauspielerin jedoch anders überlegt haben. Auf Instagram teilte sie ein Bild ihrer kleinen Tochter – mit einer Message an ihre Fans und FollowerInnen. 

Emmy Rossum macht auf Covid-19-Impfung während der Schwangerschaft aufmerksam

Auf dem Foto ist Emmy Rossum mit ihrer kleinen Tochter zu sehen, der sie gerade einen Kuss gibt. Das Gesicht des Babys ist dabei verdeckt. Die Schauspielerin erzählt in der Caption, dass sie zum Zeitpunkt der Schwangerschaft gegen das Coronavirus geimpft wurde. Die Bedenken, die gegenüber einer Impfung während der Schwangerschaft oftmals geäußert werden, möchte die 34-Jährige aus dem Weg räumen. 

"Ich wurde geimpft als ich schwanger war. Wir haben jetzt nicht nur eine gesunde, hübsche Tochter, sondern wir haben auch rausgefunden, dass sie nun Antikörper hat", berichtet die Schauspielerin. "Also seid keine unverantwortlichen IdiotInnen und lasst euch impfen", appelliert sie an ihre Fans. 

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Neben Glückwünschen und Zuspruch erntete die Schauspielerin aber auch Kritik. "Lasst doch jede/n frei über seinen/ihren Körper entscheiden", lautete einer der Kommentare. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.