Gal Gadot mit weiterem ambitionierten Filmprojekt

© APA - Austria Presse Agentur

Stars
01/05/2022

Gal Gadot liebt Geburten, aber nicht die Schwangerschaft

"Würde es wöchentlich machen": Gal Gadot sprach nach ihrer dritten Geburt über die schönen Seiten des Gebärens.

"Ich liebe es, Kinder zur Welt zu bringen. Ich würde es wöchentlich machen, wenn ich könnte", sagte der "Wonder Woman"-Star dem US-Magazin "InStyle". Sie lasse sich immer betäuben, um die Schmerzen zu verringern, erklärte Gadot. "Nur der Moment, in dem du das Gefühl hast, Leben zu erschaffen, ist unglaublich." Die Zeit vor der Geburt mag sie hingegen nicht so sehr.

"Die Schwangerschaften sind hart für mich: Ich fühle mich krank und bekomme Migräne", sagte Gadot. Die Schauspielerin hat mit ihrem Mann, Jaron Varsano, drei Töchter: Alma ist zehn Jahre alt, Maya vier, und die jüngste, Daniella, kam vergangenes Frühjahr zur Welt. Gadot und Varsano sind seit 2008 verheiratet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.