In schwarze Spitze von Valentino gehüllt: "Game of Thrones"-Darstellerin Sophie Turner.

© REUTERS/LUCY NICHOLSON

Stars
02/02/2021

After-Baby-Body: Sophie Turner und Blake Lively kritisieren DesignerInnen

Blake Lively sprach auf Insta über ihre Unsicherheiten nach der Geburt ihrer Tochter und erfuhr Unterstützung von Sophie Turner.

Die Zeiten, in denen sich Schauspielerinnen für ihre After-Baby-Bodys schämten, scheinen nun auch in Hollywood der Vergangenheit anzugehören. Auf ihrem Insta-Account machte nun Blake Lively auf dieses Thema aufmerksam. Nach der Geburt ihres dritten Kindes im Oktober 2019 habe sie sich unsicher gefühlt.

Grund dafür war die mangelnde Auswahl an Kleidung. Für öffentliche Auftritte habe die Schauspielerin damals nichts passendes gefunden, da DesignerInnen schlichtweg keine Kleidung in ihrer Größe hatten. Es sei "entfremdend und verwirrend", so Lively.

Ein Jahr später fühle sie sich selbstsicherer und sei stolz auf ihren Körper, der ihr schließlich ein Baby geschenkt habe. Daraufhin teilte Sophie Turner, die selbst vor Kurzem Mutter geworden ist, Blake Livelys Story. 

"Ja @blakelively noch einmal für die Leute in den hinteren Reihen", schrieb Turner auf ihrem Insta-Account, wie "Us Weekly" berichtet. Lively bedankte sich für diese Unterstützung mit einigen Herz-Emojis und bezeichnete Turner als "Königin des Nordens", eine Anspielung auf Sophies Rolle in "Game of Thrones". 

Während Sophie Turner und Joe Jonas im Juli vergangenen Jahres ihre erste Tochter bekamen, sind Blake Lively und Ryan Reynolds wesentlich erfahrener, die beiden haben drei gemeinsame Kinder. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.