Stars
11/08/2021

"Suits"-Macher verrät: Wie war die Zusammenarbeit mit Meghan Markle?

TV-Produzent Aaron Korsh enthüllte Details über Herzogin Meghan Markle am "Suits"-Set.

von Lana Schneider

Meghan Markle feierte ihren Durchbruch als Schauspielerin mit ihrer Rolle als Rachel Zane in der Serie "Suits". Aaron Korsh, Macher der AnwältInnen-Serie, enthüllte nun Details zu seiner früheren Zusammenarbeit mit der Herzogin. 

In einer Twitter-Fragerunde beantwortete Korsh Fan-Fragen zur Serie und verriet unter anderem, dass die Dreharbeiten die DarstellerInnen sehr zusammengeschweißt hätte.

Auf die Frage, wie die Arbeit mit Meghan Markle am "Suits"-Set war, fand der Serienschöpfer nur lobende Worte für die Darstellerin. "Unter anderem habe ich Meghans Enthusiasmus geliebt, sowohl am Set als auch außerhalb. Sie hat die Stimmung aufgehellt", kommentierte Korsh begeistert.

Besonders positiv sei ihm Markles Geste zum Serienstart und zum Finale in Erinnerung geblieben, wie er hinzufügte. "Sie hat mir immer eine Nachricht nach dem Serienauftakt und nach dem Finale geschrieben, das hat mir immer meinen Tag versüßt", so der Produzent. "Aber das war nur eine ihrer vielen guten Seiten...", so Korsh abschließend.

Meghan Markle war bis 2018 Teil der AnwältInnen-Serie. Alle Staffeln von "Suits" sind auf Netflix zu sehen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.