Shatner brachte eine Platte heraus

© APA - Austria Presse Agentur

Stars
10/11/2021

Flug ins All von "Star Trek"-Star Shatner verschoben

Der 90-jährige Ex-Darsteller des Captain Kirk soll nun einen Tag später zum Weltraum-Flug abheben.

Captain Kirk muss noch etwas warten bis zum "Beamen" in unendliche Weiten: Der für die kommende Woche geplante Flug von "Star Trek"-Schauspieler William Shatner ins All wird um einen Tag verschoben.

Grund sei für das ursprüngliche Startdatum am Dienstag vorhergesagter Wind, erklärte das Raumfahrtunternehmen Blue Origin am 10. Oktober. Daher solle die Rakete mit Shatner an Bord nun am Mittwoch, den 13. Oktober, abheben.

Bezos-Rakete

Shatner verkörperte in der ersten Staffel der Kult-Serie "Star Trek" ab 1966 den "Raumschiff Enterprise"-Kapitän James T. Kirk. Bei seinem Flug mit der Rakete des Raumfahrtunternehmens von Amazon-Gründer Jeff Bezos wird der 90-Jährige der älteste Mensch, der bisher jemals in den Weltraum flog.

Vier Minuten schwerelos

Der Blue-Origin-Flug wird ihn bis zur in 100 Kilometern Höhe gelegenen Kármán-Linie führen, die laut internationaler Definition die Grenze zum Weltraum markiert. Dort wird er mit den anderen Gästen an Bord der Rakete vier Minuten Schwerelosigkeit erleben und einen Blick auf die Erde werfen können.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.