Portman will Team fix in höchster Liga etablieren

© APA - Austria Presse Agentur

Stars
09/08/2021

Glück gehabt: So skurril wurden diese Stars entdeckt

Diese Stars waren zur richtigen Zeit am richtigen Ort und wurden nur durch skurrile Zufälle entdeckt.

von Oezguer Anil

Die Wege zum Ruhm sind unergründlich. Während die meisten SchauspielerInnen nach LA ziehen, jahrelang auf Castings gehen und sich durch zahlreiche Absagen kämpfen müssen, haben andere mehr Glück. Manchmal reicht es auch einfach, zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein.

Diese Stars wurden durch skurrile Zufälle entdeckt:

"Es fühlt sich an wie das Ende", sagt Chris Pratt

Chris Pratt

Nachdem Chris Pratt sein Studium abgebrochen hatte, zog er nach Hawaii. Er arbeitete als Kellner in der Bubba Gump Shrimp Company und traf dort zufällig auf die Schauspielerin und Regisseurin Rae Dawn Chong. Als er ihren Tisch abräumte, sagte er ihr, dass er auch Schauspieler werden wolle, woraufhin sie ihm eine Rolle in ihrem Film "Cursed 3" verschaffte. Der Film wurde jedoch nie veröffentlicht.

"Ich sagte zu ihr, 'Hey du machst doch Filme? Ich wollte schon immer in Filmen dabei sein.' Sie fragte: 'Bist du Schauspieler?‘ und ich sagte natürlich sofort: 'Ja natürlich. Lass mich in einem Film mitspielen.' Als sie mir sagte, sie würde mich nach LA bringen, wusste ich, dass ich das mein ganzes Leben lang machen will," sagte Pratt in einem Interview mit "Entertainment Weekly".

Theron spielt eine Kriegerin

Charlize Theron

Nachdem Charlize Theron aufgrund von Knieproblemen ihr Ballett-Studium in New York beenden musste, zog sie nach Los Angeles. Sie hatte Schwierigkeiten, als Schauspielerin Fuß zu fassen, und verdiente sich ihr Geld als Fotomodel. Als sie eines Tages ihren Gehaltsschek in einer Bank einlösen wollte, lehnte der Bankangestellte den Scheck ab, da er aus einem anderen Bundesstaat ausgestellt wurde.

"Ich bat ihn mir zu helfen, weil ich ohne das Geld meine Miete nicht mehr bezahlen konnte. Ich habe ihn angefleht und dann kam mir ein Mann zur Hilfe, der sich als Schauspielagent entpuppte und mir seine Karte gab. Er sagte: 'Wenn du Interesse hast, kann ich dein Agent werden'", erzählte Theron in einem Interview mit Oprah Winfrey.

Jennifer Lawrence

Als 14-Jährige wurde Jennifer Lawrence von einem Modelscout in New York angesprochen. Lawrence gab ihm die Nummer seiner Mutter und hatte zuvor noch nie darüber nachgedacht, ins Showbusiness zu gehen.

"Auf dem Weg nachhause habe ich mir gedacht, dass ich kein Model, sondern Schauspielerin werden will. Ich wollte nur bei einer Agentur unterschreiben, wenn sie mich auch zu Werbecastings schicken würden. Einer von ihnen schickte mir schließlich ein Drehbuch und am nächsten Tag ging ich zu einem Casting," sagte Lawrence in einem interview mit "Vanity Fair".

Norman Reedus

Norman Reedus' Karriere nahm ihren Anfang in einer betrunkenen Nacht. Nachdem der Darsteller von seiner Freundin, wegen der er nach LA gezogen war, verlassen wurde und auch seinen Job in einer Motorradwerkstatt verlor, verbrachte er einen feuchtfröhlichen Abend mit einem Freund in einer Bar.

"Ich hatte viel zu viel getrunken und habe angefangen, die Leute anzuschreien. Dann kam jemand auf mich zu und bot mir eine Rolle in einem Theaterstück an. Ich ging hin und nach meinem Auftritt kontaktierte mich eine Casterin, die im Publikum saß, und so kam ich zu weiteren Jobs," erzählte Reedus in der "Tonight Show".

Rosario Dawson

Rosario Dawson wurde direkt vor ihrer Haustür in New York entdeckt. Während Larry Clark und Harmony Korine auf Drehortsuche waren, sahen sie Dawson vor ihrer Haustür sitzen und sprachen sie an.

"Larry sagte, er arbeitet gerade an seinem ersten Film und ob ich Interesse hätte, dabei zu sein. Harmony sprang ständig auf und ab und sagte 'Oh mein Gott, ich habe diese Figur für dich geschrieben, ohne dich überhaupt zu kennen. Du bist perfekt für die Rolle, du musst dabei sein'", sagte sie in einem Interview mit "Dazed".

Dawson ging zum Casting und bekam die Rolle.

Alden Ehrenreich

Die Karriere des "Star Wars"-Darstellers nahm ihren Anfang bei einer Bar Mitzwa. Als Jugendlicher spielte er in einem Kurzfilm seines Freundes mit, der auf dessen Bar Mitzwa gezeigt wurde. Glücklicherweise war auch Steven Spielberg im Publikum und entdeckte das Schauspieltalent.

"Hätte ich gewusst, dass irgendjemand je diesen Film sehen wird, dann hätte ich vermutlich nicht mitgemacht. Es ist sehr lustig, dass er irgendetwas darin gesehen hat", sagte Ehrenreich im "Vanity Fair"-Interview.

Natalie Portman

Natalie Portman wurde im Alter von zehn Jahren von einem Modelscout in einer Pizzeria angesprochen. Sie hatte schon damals Interesse an darstellender Kunst und nahm bereits Tanzkurse.

"Ich war in einer Pizzeria mit meiner Mutter. Ich war sehr aufgeregt, als 10-jähriges Mädchen ist das sehr beeindruckend“ sagte sie gegenüber dem "Hollywood Reporter". Sie bat die Agentur jedoch um Schauspiel- und nicht um Modeljobs, da sie nicht nur aufgrund ihres Aussehens bewertet werden wollte.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.