Stranger Things: Dritte Staffel erst im Sommer 2019

Stranger Things ist eine von Netflix erfolgreichen EigenproduktionenNetflix
Stranger Things ist eine von Netflix erfolgreichen Eigenproduktionen

Die populäre Netflix-Serie "Stranger Things" wird erst im Sommer 2019 fortgesetzt. Zwar war schon lange klar, dass es in diesem Jahr keine Fortsetzung geben wird, aber bisher konnten Fans noch auf einen frühen Start hoffen. Diese Hoffnung hat Cindy Holland, Vizepräsidentin für Original Content bei Netflix, nun endgültig zerstört.

Bei einer US-Branchenveranstaltung bezeichnete sie "Stranger Things" als eine "handgemachte Serie". Die Regie-Brüder Matt und Ross Duffer wollen sich die Zeit nehmen, um alles richtig zu machen. Netflix gibt dem Regie-Duo diese Zeit und verspricht eine "wirklich spannende neue Staffel mit mehr Spezialeffekten". Aber eben erst im Sommer 2019.

 

Handlung liegt noch im Dunkeln

Über die Handlung ist freilich wenig Neues bekannt geworden. Kürzlich wurde ein Teaser präsentiert, der das Shoppingcenter "The Starcourt Mall" in Hawkings präsentiert. Darin ist auch Steve (Joe Keery) als Mitarbeiter des Eissalons "Scoops Ahoy" zu sehen. Die Starcourt Mall könnte daher eine Rolle in der dritten Staffel spielen.

 

Der auf Twitter präsentierte Teaser hat Spekulationen über die Handlung der dritten Staffel ausgelöst, die diesmal im Jahr 1985 spielt. Im Schaufenster des Buchladens ist "Jagd auf Roter Oktober" zu sehen. Fans vermuten darin einen Hinweis auf einen sovietischen Spion oder Überläufer. Der Kalte Krieg war 1985 an seinem Höhepunkt angelangt und auch im Kino angesagt. Tatsächlich gab es schon in der ersten Staffel einen russischen Agenten, den Eleven (Millie Bobby Brown) telepathisch ausspionieren musste.

Auch "The Starcourt Mall" wird wohl ein wichtiger Schauplatz werden. Das könnte möglicherweise ähnlich wie beim Zombie-Klassiker "Dawn of the Dead" (dt.: "Zombie") von 1978 geschehen, der im Jahr 1985 mit "Day of the Dead" (Dt. "Zombie 2") fortgesetzt wurde. In "Dawn of the Dead" flüchten die Überlebenden vor den Zombies in ein Einkaufszentrum. Weitere Kinohits des Jahres 1985 sind "Zurück in die Zukunft", "Die Goonies", "Breakfast Club" und "Rambo 2".

 

Will Byers diesmal nicht im Mittelpunkt der Gefahr

Netflix

Der leidgeprüfte Will Byers (Noah Schnapp) bekommt diesmal eine Pause, hat Shawn Levy, Produzent der Serie, bereits versprochen. Will wird sich zwar mit Problemen herumschlagen müssen, aber diesmal wird er nicht von einem Monster aus dem Upside-Down bedroht. Es werden "Kräfte des Bösen" auftauchen die neu sind.

 

Freundschaft von Dustin und Steve im Fokus

Netflix

Mehr Raum erhält auch die Freundschaft zwischen Dustin (Gaten Matarazzo) und Steve, die sich in der zweiten Staffel unerwartet entwickelt hat. Allerdings soll es dabei nicht unbedingt um den Kampf gegen neue Monster gehen. Die dritte Staffel spielt wieder rund ein Jahr später. Im Jahr 1985 haben die beiden eine "Freundschaft wie Brüder" entwickelt.

Natürlich ist auch die Clique wieder vollzählig. Aber neben Dustin, Will, Mike (Finn Wolfhard) und Lucas (Caleb McLaughlin) sind nun auch die zwei Mädels Eleven und Max (Sadie Sink) dabei. Das könnte pubertäre Turbulenzen auslösen. Möglicherweise ist das auch ein Grund, warum Dustin mehr mit Steve abhängt.

 

Flirt zwischen Mrs. Wheeler und Billy

Netflix

Mehr Aufmerksamkeit bekommt diesmal die Mutter von Nancy Wheeler. Am Ende der zweiten Staffel flirtet Mrs. Wheeler (Cara Buono) heftig mit dem Vokuhila-Prolo Billy (Dacre Montgomery), der sich bei ihr überraschend von seiner charmanten Seite zeigt. Sein Interesse an älteren Frauen trifft bei ihr auf ebenso überraschenden Widerhall. Und tatsächlich hat Levy angekündigt, dass die dritte Staffel auch eine Geschichte über ihre sexuelle Unzufriedenheit bereithält.

 

Kali und andere wie Eleven

Netflix

Wenig bekannt ist bisher über die Gruppe rund um Kali (oder Eight). Kali's Gruppe wurde in Episode sieben eingeführt. Allerdings war diese Folge ursprünglich als die letzte, neunte Folge geplant. Die Wahrscheinlichkeit ist daher sehr groß, dass wir Kali und ihre Freunde in der dritten Staffel von " Stranger Things" wiedersehen.

 

 

 

Kommentare