Swordsman

 Hongkong/ Taiwan 1990

Siungu Gongwu

Action 
film.at poster

Furiose Action-Kampfkunst aus Hongkong.

Zur Zeit der Ming-Dynastie wird der Kaiserhof von mächtigen Eunuchen
beherrscht. Als die Sonnenblumen-Schrift, eine Sammlung von geheimen
Anweisungen für die höchste Kampfkunst, gestohlen wird, treffen verschiedene
Parteien aufeinander, die nur eines gemeinsam haben: die Macht an sich zu reißen.
Dafür kämpfen sie mit allen Mitteln.

Never mind the story: Wer warum mit wem gegen wen kämpft, ist nicht so ganz
klar. Es haben so viele Regisseure und Drehbuchautoren an dem heftig umstrittenen
und langwierigen Projekt gearbeitet, daß dabei wohl auch ein bißchen der
erzählerische Faden verloren ging. Macht nichts: SWORDSMAN gehört zu den
prächtigsten Kampfkunstfilmen der neueren Zeit, dafür garantieren schon Ching
Siu-tung und Tsui Hark, die den Film zu einem wahren Action-Furioso werden
ließen. Die schönen lyrischen Sequenzen jedenfalls stammen vom Altmeister des
Hongkong-Kinos, King Hu.Text: Gert Waldner

Details

Sam Hui, Cecilia Yip, Jacky Cheung, Cheung Man, Fenny Yuen u.a.
King Hu, Ching Siu_Ting, Tsui Hark
Kwan Man-leung

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken