Territories

 2001
Kurzfilm 
film.at poster

In »Territories« werden Fragen nach der Verknüpfung von Identität und den Grenzen bzw. Möglichkeiten eines definierten Orts diskutiert.

Schritt um Schritt findet durch Interviews und filmisches Erkunden des Orts eine Annäherung an seine Ordnungen und Utopien statt. Es werden in diesem Sinne ganz spezifische Merkmale des Orts anvisiert. Die Orte, die durch ihre deutlichen Begrenzungen auch als Territorien bezeichnet werden können, werden einer kritischen Betrachtung unterzogen; innerhalb der vorgeführten Grenzen zeichnen jedoch die Details des Alltäglichen eine neuen Karte.

PROGRAMM
Sabine Jelinek: »Have a Nice Day«, 3:40 min., 2001

Gabrielle Cram: »The Distant Island«, 30:00 min., 2001

Heidrun Holzfeind: »Corviale, il serpentone«, 34:00 min., 2001

Laura Waddington: »Cargo«, 29:00 min., 2001

Roland Rust und Volker Eichelmann: »Before the Future«, 10:30 min., 2002

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken