The discipline of do easy

 
Kurzfilm 58 min.
film.at poster

Martha Rosler, Ikone der feministischen Avantgarde, liefert das Alphabet zur Dekonstruktion der Küchengeräte.

Ing-Marie und Carl sind vielbeschäftigt. Das Ehepaar in Gunhild Engers lakonischer Studie "A Simpler Life" ist bestens ausgestattet mit Gerätschaften, die das Leben erleichtern. Doch das macht alles eigentlich nur komplizierter. Höchste Zeit für einen Befreiungsschlag! Da kommt die Attacke der schwedischen Kombo Sound of Noise auf das aufgepimpte Eigenheim gerade recht. Martha Rosler, Ikone der feministischen Avantgarde, liefert das Alphabet zur Dekonstruktion der Küchengeräte und William S. Burroughs die Entdeckung der titelgebenden Disziplin, kongenial für die Leinwand adaptiert von Filmstudent Gus Van Sant.
Von der hohen Kunst des Loslassens können auch die Indie-Pop-Rocker OK Go ein Lied singen - wunderbar in seiner Ironie und Klugheit, wenn das Musikvideo dazu in eine hymnische Liebeserklärung an die Schönheit der Umwege des Lebens verkehrt wird.

semiotics of the kitchen

Martha Rosler, USA 1975, 6:30 min, OF

livepan

Sasha Pirker, A 2013, 2 min, stumm

the discipline of d.e.

Gus Van Sant, USA 1982, 9 min, OmdU

a simpler life (ett enklare liv)

Gunhild Enger, S 2013, 14:30 min, kein Dialog

30 minutes by day

Samuel Lampaert, BE 2013, 5:30 min, kein Dialog

music for one apartment and six drummers

Ola Simonsson und Johannes Stjärne Nilsson, S 2001, 10 min, kein Dialog

surprise

Veit Helmer, D 1995, 6 min, kein Dialog

ok go: this too shall pass

James Frost, Syyn Labs und OK Go, USA 2010, 4 min

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken