The Silent Majority Speaks

Iran, 2010

Min.94

„Jedes Gesicht könnte das eines politischen Gefangenen oder eines Märtyrers sein“, erklärt Bani Khoshnoudi in ihrem meisterhaften Fresko THE SILENT MAJORITY SPEAKS, gefilmt 2009 in Teheran während der Grünen Bewegung und bis 2013 heimlich verbreitet unter dem Pseudonym „The Silent Collective“. Dokumentieren, wie ein Volk sich gegen die Diktatur erhebt, und dabei Sorge tragen, die Gefilmten nicht in Gefahr zu bringen, ein ganzes Jahrhundert an politischen und immer blutig unterdrückten Unruhen und Aufständen Revue passieren lassen und die letalen, toxischen oder aber emanzipatorischen Eigenschaften der Bilder abwägen: Dass THE SILENT MAJORITY SPEAKS all das erfüllt, verrät welche Ansprüche die Künstlerin, Filmemacherin und Produzentin Bani Khoshnoudi an sich selbst stellt und was sie antreibt. Aus politisch-religiöser Zensur und Selbstzensur erwächst eine Expertise in Revolutions-Know-how. (Nicole Brenez)

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.