The Sole of the Foot

USA, Kuba, Israel, F, 2011

Kurzfilm

Min.34

Ein politischer Kommentar in Form eines Panoptikums von Frankreich, Israel und Kuba: Fenz zeigt Menschen, die dort, wo sie leben, keine Bürger sind. Ausgrenzung ist das Thema dieser Arbeit, und um den Blick darauf zu schärfen, bedient Fenz sich der schönsten Methoden der Avantgarde. Mal schaut er nur lange hin, mal wischt er hin und her, mal versetzt er die Bilder in Stakkato, mal filmt er aus dem fahrenden Zug: «This film is an attempt to capture the presence of people otherwise denied the political right to be at home in some place, where they have their being.»

(Text: Viennale 2011)

  • Regie:Robert Fenz

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.