The Oyster and the Wind

 Brasilien 1997

Ostra e o vento

film.at poster

Die einsame Tochter eines Leuchtturmwärters macht den Wind zu ihrem Liebhaber.

Marcela lebt mit ihrem Vater, dem Leuchtturmwärter, und mit Daniel, einem alten weisen Mann auf einer einsamen Insel. Der einzige Kontakt zur Außenwelt ist Versorgungsschiff, das regelmäßig die Insel anläuft. Daniel lehrt Marcela lesen und führt sie ein in die Welt der Bücher und des Wissens.

Als Marcela heranwächst und beginnt, ihre Sexualität und ihre Lust nach Leben zu entdecken, hält sie ihr Vater fern von allem, was ihr während dieser Zeit Stütze und Halt geben könnte. Marcela flüchtet in ihre Fantasiewelt. Sie geht soweit, den Wind, der von fern her den Klang der Glocken mit sich bringt, zu ihrem Liebhaber zu machen.

Ein exotischer, märchenhafter und zugleich realistischer Film, in dem die Schranken der Zeit aufgehoben zu sein scheinen. Eine einfache Geschichte, die jedoch in einer einzigartig vielschichtigen Weise erzählt wird.

Details

Lima Duarte, Fernandra Leal, Fernando Torres, Floriano Peixoto,Castrinho, Débora Bloch, Arduino Colasanti, Márcio Vito, Ricardo Marecos
Walter Lima
Wagner Tiso
Pedro Farkas
Walter Lima

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken