The Stunt Woman

 HK 1996

Ah Kam

Action 95 min.
6.20
film.at poster

Ah Kam von Meisterin Ann Hui ist gerade als Nebenwerk und angesichts seiner Probleme ungleich interessanter als so manche "vollends gelungene" Arbeit. Erzählt wird die Geschichte von Ah Kam, einer Stuntfrau, als Ritus einer Wandlung, in drei "Sätzen": Satz 1 zeigt, wie sie sich in ihrem Beruf hocharbeitet, protegiert von Tung, einem Star seiner Zunft; Satz 2, wie sie in ihrem Privatleben scheitert; Satz 3, wie sie sich Tungs Sohn, Ah Long, annimmt, nachdem sein Vater von Gangstern ermordet wurde, und zu einer Art Mutter für ihn wird. Zwischenmenschliche Beziehungen lassen sich hier nur bedingt definieren, allein Taten schaffen Fakten und Verhältnisse. Ähnlich verschränkt ist oft die Grenze zwischen Spiel und Sein, was die Bilder bei den Endtiteln fett unterstreichen, in denen man sieht, wie sich Michelle Yeoh in einer Szene verletzt, weshalb die Stuntfrau in diversen Szenen von einem Double gegeben werden musste. (filmmuseum)

Details

Michelle Yeoh, Samo Hung, Richard Ng
Ann Hui

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken