Thelonious Monk: Straight no Chaser

 USA 1989
film.at poster

Grundlage für diese schöne und abendfüllende Filmdokumentation über den hohen Priester des Bebops waren die vielen Stunden Rohfilmmaterial von Christian Blackwood, welches die amerikanische Regisseurin neu montiert hat.

Dokumentation, MusikfilmGrundlage für diese schöne
und abendfüllende Filmdokumentation über den hohen Priester
des Bebops waren die vielen Stunden Rohfilmmaterial von
Christian Blackwood, welches die amerikanische Regisseurin
neu montiert hat. Man zeigt Monk im Studio bei
Plattenaufnahmen oder unterwegs in "Aktion", d.h. im Konzert,
bei Proben, im Umkleideraum, hinter der Bühne, beim Interview,
unterwegs durch Europa mit seiner Band aus Charlie Rouse
(ts), Larry Gales (b), Ben Riley (dm). Neuaufnahmen mit Tommy
Flanagan und Barry Harris ergänzen den Film: Evidence,
Rhythmn-a-ning, Round Midnight, Blue Monk, Monk's Mood, etc.Text: Helmut Weihsmann/ Jazzfest Wien

Details

Thelonious Monk, Howard McGhee, Roy Eldridge, Teddy Hill
Charlotte Zwerin

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken