Time of Favour

 Isreal 2000

Ha-Hesder

102 min.
6.80
film.at poster

Joseph Cedars Debüt HA-HESDER ist einer der ersten israelischen Kinofilme, der die Zweifel eines orthodoxen Juden in einer Westbank-Siedlung auf die Leinwand bringt.

Ein starkes Drama über starke Männer: Der Zweifler ist Menachem, der orthodoxe Offizier einer Fallschirmspringer-Einheit, der einer Jeshiva-Schule angehört, die das Studium mit dem Dienst in der israelischen Armee verbindet. Rabbi Meltzer, sein Lehrer, ist Anhänger einer Bewegung, die darum kämpft, wieder auf dem Tempelberg beten zu können. Der Rabbi wünscht sich, dass seine Tochter Michal seinen besten Studenten, Pini, heiratet. Als sich Menachem in die Tochter des Rabbis verliebt, kommt es zu weitreichenden Konflikten. Als orthodoxen jungen Leuten ist es Menachem und Michal verboten, sich zu berühren. Stattdessen spielen sie erotisch mit ihren auf der Wand als Schatten tanzenden Händen. Inzwischen heckt Pini einen wahnwitzigen und geheimen Plan aus, einen terroristischen Anschlag. In der Zwischenzeit verfolgen die israelische Armee und der Geheimdienst Mossad Rabbi Meltzers Aktivitäten ...

(Text: Filmarchiv Austria)

Details

Aki Avni, Tinkerbell, Idan Alterman, Assi Dayan, Micha Celektar, Amnon Volf, Shimon Mimran, u.a.
Joseph Cedar
Joseph Cedar

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken